StartseiteNewsletterKontaktImpressumAGBSitemapAktuelle Reiseinfos

AGB

Die generellen AGB´s der Exposa GmbH lauten wie folgt:

Die Exposa GmbH tritt im Rahmen ihrer Tätigkeiten ausschließlich als Vermittler von Beförderungs- und Informationsleistungen (Fährschiffpassagen, Flüge, Pauschalreisen, Hotelbuchungen, Mietwagen etc. - nachfolgend zusammen "Reisen" genannt -) auf. Im Falle einer Buchung bzw. Reiseanmeldung kommt der, die Reise betreffende Vertrag ausschließlich zwischen Ihnen und dem jeweiligen Reiseveranstalter zustande. Die nachfolgenden Bedingungen gelten daher ausschließlich für unsere Vermittlungstätigkeit und haben keinerlei Einfluss auf die Bedingungen zu denen die vermittelten Reisen erfolgen. Auf die entsprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Reiseveranstalter, Leistungsträger oder Fluggesellschaften wird insoweit verwiesen. Diese werden bei Onlinebuchungen im jeweiligen Buchungsdialog angezeigt und müssen von Ihnen gelesen und akzeptiert werden, um eine Buchung durchführen zu können. Für von Ihnen gewählte Rreiseleistung können besondere Regelungen und Einschränkungen gelten. Sollte dies der Fall sein, werden Sie vor der Buchung auf diese gesondert hingewiesen.

Bei Pauschalreisen (Unterkunft inkl. Flug) gelten in Bezug auf die Reisevermittlung die allgemeinen Geschäftsbeziehungen der Firma Travianet, die Sie hier einsehen können.

I. Leistungen von Exposa GmbH, Vermittlungsauftrag
1. Mit Ausfüllen der Informationsfelder beauftragen Sie die Exposa GmbH, eine Beförderungsleistung oder eine sonstige, mit der Durchführung einer Reise in Zusammenhang stehende Dienstleistung, die von einem dritten Reiseanbieter erbracht wird, zu besorgen. Der Vertragsschluss erfolgt durch die schriftliche Bestätigung. Bei Onlinebuchungen von Fährschiffpassagen (betrifft nicht die Buchung von Fähren der Reedereien Minoan Lines, Anek Lines und Superfast Ferries, die per Fax oder Mail bei uns eingereicht werden), die über die Internetseiten der Exposa GmbH vorgenommen werden, ist die Aferry.eu GmbH, Ocean24.com oder seetour24.de (je nach Buchungsmodul) der Vertragspartner der Vermittlungsleistung und es gelten ausschließlich die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Unternehmen, die die von Ihnen gewünschte Onlinebuchung abwickelt sowie die der jeweiligen Reederei.

2. Unsere vertragliche Verpflichtung beschränkt sich auf die Vermittlung der angebotenen und vorhandenen Reise. Die Durchführung der gebuchten Reise als solche gehört nicht zu unseren Vertragspflichten. Bei den angebotenen Pauschalreisen der verschiedenen Veranstaltern führen Sie eine verbindliche Reiseanmeldung durch und beauftragen uns, Ihnen diese Reise zu vermitteln. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich um eine verbindliche Reiseanmeldung und nicht um eine Livebuchung handelt. Sollte zum Zeitpunkt der Bearbeitung Ihrer Reiseanmeldung die Verfügbarkeit der Reise nicht mehr gegeben sein, so besteht Ihrerseits kein Recht auf Vertragserfüllung, da die angebotenen Reisen einer ständigen Aktuallisierung in Bezug auf Verfügbarkeit, Preis und Ausschreibung unterliegen. Dies betrifft insbesondere Anmeldungen, die nachts, samstags, sonntags oder an Feiertagen bei uns eingehen. Eine Bearbeitung Ihrer Reiseanmeldung ist erst am darauf folgenden Werktag zu unseren Geschäftszeiten möglich.

3. Onlinebuchungen von Fährpassagen, Pauschalreisen, Hotels und Mietwagen
Auf den Internetseiten der Exposa GmbH stehen Online-Buchungstools verschiedener Drittanbieter zur Verfügung. Bei Onlinebuchungen gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Drittanbierets.
Insoweit verweisen wir auf die allgemeinen Geschäftsverbindungen der jeweiligen Drittanbieter, die Ihnen im jeweiligen Buchungsdialog angezeigt werden und von Ihnen akzeptiert werden müssen, um eine Onlinebuchung vornehmen zu können. Alle Ansprüche gegenüber einem Drittanbieter, sind direkt an diesen zu stellen.

II. Haftungsbeschränkung der Exposa GmbH
1. Bei den einzelnen Angaben zu den einzelnen Reisen sind wir auf die Informationen angewiesen, die wir von den einzelnen Veranstaltern erhalten. Die Exposa GmbH hat keine Möglichkeit, diese Informationen auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Die Exposa GmbH gibt daher gegenüber Ihnen keinerlei Garantien oder Zusicherungen hinsichtlich der Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität dieser Informationen ab. Das gleiche gilt für sonstige Informationen, die auf dieser Website enthalten sind und von Dritten zur Verfügung gestellt wurden, insbesondere auch für Pass-, Visa-, Devisen- oder Gesundheitsbestimmungen.

2. Die Exposa GmbH haftet ebenfalls nicht für die Verfügbarkeit der Reise zum Zeitpunkt der Buchung oder für die Erbringung der gebuchten Reise. Die Exposa GmbH haftet aus diesem Vertrag grundsätzlich nur in folgenden Fällen:
a) bei einer Verletzung von Hauptleistungspflichten;
b) in sonstigen Fällen der Verletzung vertraglicher Verpflichtungen nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. In allen Fällen ist die Haftung der Exposa GmbH beschränkt auf den Wert der gebuchten Reise, jedenfalls jedoch auf vorhersehbare und typische Schäden.

III. Gebühren, Einzug des Reisepreises
1. Die Exposa GmbH erhebt derzeit keine gesonderten Gebühren für die Vermittlung von Pauschalreisen. Insoweit die Exposa GmbH ein Vermittlungsentgelt erhebt, ist dieses im Preis der vermittelten Reise bereits enthalten. Die Exposa GmbH behält sich vor, in Zukunft solche Gebühren zu erheben. In einem solchen Fall wird die Exposa GmbH hierauf in geeigneter Form hinweisen. Bei der Vermittlung von Fährpassagen berechnet die Exposa GmbH zum Ticketpreis je nach Reederei eine Ticket- und/oder Buchungsgebühr (außer bei Onlinebuchungen über die angebotenen Buchungssysteme). Die Höhe der Gebühren sind im jeweiligen Buchungsformular/Preisliste aufgeführt. Bei Fährbuchungen, die auf Wunsch des Kunden nicht online sondern per Fax vorgenommen werden (soweit möglich), wird generell eine Buchungsgebühr in Höhe von EUR 15,00 zum Ticketpreis berechnet.

2. Für Flugreisen, Hotels, Pauschalreisen oder Mietwagen erhalten Sie in der Regel eine Rechnung. Bei einigen Reiseveranstaltern besteht zusätzlich die Möglichkeit der Kreditkartenzahlung.

3. Bei Kreditkartenzahlung sind wir berechtigt, und Sie erteilen uns hierzu die ausdrückliche Ermächtigung, im Auftrag des Reiseveranstalters den geschuldeten Reisepreis über Ihre Kreditkartennummer einzuziehen.

IV. Buchungsbestätigung, Tickets
1. Die von Ihnen getätigte Buchung gilt erst zu dem Zeitpunkt von uns angenommen, zu dem Sie die Buchungsbestätigung erhalten haben. Sie sind verpflichtet, die Ihnen zugegangene Buchungsbestätigung unmittelbar auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen und den Reiseveranstalter ggf. auf Unrichtigkeiten oder Abweichungen hinzuweisen. Ein Hinweis auf Unrichtigkeiten oder Abweichungen, der nach Ablauf einer Frist von drei Tagen nach Zugang der Buchungsbestätigung erfolgt, kann nicht mehr berücksichtigt werden. Verspätet angezeigte Unrichtigkeiten bzw. Abweichungen berechtigen insbesondere nicht zum Rücktritt vom Vertrag.

2. Flugtickets werden Ihnen in der Regel unmittelbar per Post zugeleitet. In Ausnahmefällen werden Tickets bei der Fluglinie für Sie hinterlegt. Elektronische Tickets werden an den entsprechenden Automaten im Flughafengebäude ausgegeben. Die Exposa GmbH übernimmt keinerlei Haftung für den Verlust von Tickets oder Reisedokumenten auf dem Postwege.

3. Im Fall von Pauschalreisen erhalten Sie die Unterlagen per Post oder am Flughafenschalter. Letzteres wird Ihnen gesondert mitgeteilt.

V. Umbuchungen
1. Die Umbuchung einer gebuchten und bestätigten Reise ist nur durch Rücktritt von der gebuchten und gleichzeitig erneuter Buchung einer anderen Reise möglich, es sei denn, der Reiseveranstalter hat hierfür besondere Bestimmungen vorgesehen. Eventuelle Kosten für die Umbuchung oder zu zahlende Teilreisevergütungen im Falle der Umbuchung richten sich nach den Bedingungen des jeweiligen Reiseveranstalters.

2. Im Falle eines endgültigen Rücktritts vom Vertrag durch Sie, richtet sich die Höhe der hierfür anfallenden Kosten nach den Bestimmungen des Reiseveranstalters. Die jeweiligen Stornokosten, die Sie im Falle einer Stornierung entrichten müssen, ersehen Sie in den Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie vor einer Buchung bzw. Reiseanmeldung verbindlich akzeptieren müssen. Weiterhin behält sich die Exposa GmbH das Recht vor, im Falle einer Stornierung, Ihnen gegenüber eine Bearbeitungsgebühr (für Transaktionskosten, Vorgangsbearbeitung usw.) in Höhe von EUR 40,-- zu berechnen unabhängig davon, ob bereits eine Bestätigung ausgesllt wurde oder nicht. Wir empfehlen daher den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. VI. Hinweise auf Pass-, Visa-, Devisen- oder Gesundheitsbestimmungen

Für Hinweise unsererseits, die auf dieser Website zu Pass-, Visa-, Devisen- oder Gesundheitsbestimmungen ihres Reiseziels gegeben werden, wird angenommen, dass Sie deutscher Staatsbürger sind. Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich bitte in Bezug auf diese Informationen an die für Sie zuständige Botschaft oder das Konsulat. Da die Exposa GmbH hinsichtlich dieser Informationen auf die Angaben von Dritten (Reiseveranstalter oder Behörden) angewiesen ist und die einschlägigen Bestimmungen jederzeit geändert werden können, gibt die Exposa GmbH keinerlei Zusicherungen oder Garantien hinsichtlich der Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität dieser Informationen ab. Eine Haftung der Exposa GmbH ist insoweit ausgeschlossen.

VII. Gewährleistungen Ihrerseits, Haftung
1. Sie erklären sich damit einverstanden, für jedwede Nutzung dieser Website durch Sie sowie für die, in Ihrem Haushalt lebende Minderjährige (unter 18 Jahren) zu haften.

2. Sie erklären sich damit einverstanden, jedwede Nutzung dieser Website, die durch Minderjährige in Ihrem Namen oder auf Ihre Rechnung erfolgt, zu überwachen. Sie gewährleisten außerdem, dass alle Informationen, die von Ihnen oder Mitgliedern Ihres Haushalts bei Nutzung dieser Website angegeben werden, wahr und richtig sind.

3. Jede spekulative, falsche oder in betrügerischer Absicht erfolgte Reiseanmeldung/Reservierung oder jede Reiseanmeldung/Reservierung, die in der Erwartung einer gesteigerten Nachfrage erfolgt, ist ohne Einschränkung untersagt. Sie erklären sich damit einverstanden, dass die Möglichkeiten zur Buchung von Reisen auf dieser Website nur genutzt werden dürfen, um rechtmäßige Buchungen oder Einkäufe für Sie oder für eine andere Person vorzunehmen, in deren Namen Sie rechtmäßig handeln dürfen. Ihnen ist bekannt, dass die übermäßige Nutzung oder der Missbrauch der Möglichkeiten zur Buchung von Reisen auf dieser Website dazu führen kann, dass Ihnen der Zugang zu diesen Möglichkeiten verweigert wird und sie für alle aus dem Missbrauch resultierenden Schäden der Exposa GmbH gegenüber uneingeschränkt haften.

Bestimmungen für Benutzung der Website
Diese Website wird Ihnen, dem Kunden, für Ihren privaten Gebrauch angeboten. Der Gebrauch dieser Website durch Sie und/oder die Einwilligung in die nachfolgenden Bedingungen und Hinweise ohne Änderung stellt Ihr Einverständnis mit all diesen Vorschriften, Bedingungen und Hinweisen dar. Wenn Sie mit diesen Vorschriften und Bedingungen nicht einverstanden sind, dann sind Sie nicht berechtigt, diese Website zu benutzen.

I. Einschränkung auf die persönliche und nicht kommerzielle Nutzung
Diese Website ist zu Ihrer persönlichen und nicht-kommerziellen Nutzung bestimmt. Sie dürfen Informationen, und Serviceleistungen, die Sie über diese Website erhalten, nicht verändern, kopieren, vertreiben, übertragen, ausstellen, vorführen, vervielfältigen, veröffentlichen, lizenzieren, davon keine abgeleitete Werke erstellen, und nicht abtreten oder verkaufen.

II. Haftungsbeschränkung
1. Die Exposa GmbH unternimmt angemessene Anstrengungen, um die Informationen, die auf dieser Website veröffentlicht werden, auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Sie sollten jedoch beachten, dass die Exposa GmbH nicht garantiert, dass diese Informationen fehlerfrei sind, und sie nehmen zur Kenntnis, dass die auf dieser Website veröffentlichten Informationen, -und Serviceleistungen Ungenauigkeiten oder Schreibfehler enthalten können. Die hier bereitgehaltenen Informationen sind regelmässigen Änderungen unterworfen. Die Exposa GmbH und/oder ihre Partnerunternehmen können jederzeit Verbesserungen und/oder Veränderungen an dieser Website vornehmen.

2. Weder die Exposa GmbH, noch ihre Partnerunternehmen geben bezüglich der Eignung der in dieser Website enthaltenen Informationen, Software, Produkte und Serviceleistungen zu einem bestimmten Zweck irgendwelche Zusicherungen oder Garantien ab. Bei der Erbringung der auf dieser Website angebotenen Serviceleistungen lässt die Exposa GmbH die verkehrsübliche Sorgfalt walten.

3. Exposa GmbH und/oder ihre Partnerunternehmen lehnen hiermit alle Zusicherungen, Garantieerklärungen und Bedingungen bezüglich dieser Informationen, Software, Produkte und Serviceleistungen, einschliesslich aller implizierten Zusicherungen, Garantieerklärungen und Bedingungen bezüglich der handelsüblichen Qualität, der Eignung für einen bestimmten Zweck, Eigentum und Nichtverletzung der Rechte Dritter ab, unabhängig davon, ob sich diese aus Gesetz oder aus anderen Rechtsgründen ergeben.

4. Jegliche Haftung der Exposa GmbH und/oder ihrer Lieferanten ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

5. Die Exposa GmbH und/oder ihre Lieferanten haften für indirekte, besondere, Neben- oder Folgeschäden, die sich aus der Nutzung dieser Website oder der Verzögerung oder Unmöglichkeit einer solchen Nutzung oder aus Informationen, Software, Produkten und Serviceleistungen, die auf dieser Website zugänglich gemacht werden oder die sonst aus deren Nutzung hervorgeht, ergeben, unabhängig von dem Rechtsgrund einer solchen Haftung, lediglich insoweit, als es sich um typische und vorhersehbare Schäden handelt. Dies gilt auch dann, wenn die Exposa GmbH oder einer ihrer Lieferanten vorher auf die Möglichkeit von Schäden hingewiesen wurde. Die Haftung von der Exposa GmbH und/oder ihrer Lieferanten ist für jeden Einzelfall beschränkt auf die Höchstsumme des Gesamtwertes des jeweiligen Geschäftes aus dem sich der Anspruch ergibt; unabhängig von dem Rechtsgrund auf dem der Anspruch basiert. Ihre gesetzlichen Rechte als Verbraucher bleiben von der vorgenannten Haftungsbeschränkung unberührt.

III. Keine ungesetzliche oder verbotene Nutzung
Als Bedingung für Ihre Nutzung dieser Website garantieren Sie der Exposa GmbH, dass Sie diese Website nicht zu irgendeinem Zweck verwenden werden, der ungesetzlich oder gemäß diesen Vorschriften, Bedingungen und Hinweisen zufolge verboten ist.

IV. Links zu Websites Dritter
Diese Website kann Hyperlinks zu anderen Websites beinhalten, die von anderen Parteien als der Exposa GmbH betrieben werden. Solche Hyperlinks werden Ihnen nur als Hinweise zur Verfügung gestellt. Die Exposa GmbH kontrolliert solche Websites nicht und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Die Einbeziehung von Hyperlinks solcher Websites seitens der Exposa GmbH impliziert weder eine Billigung des Materials auf solchen Websites noch eine Verbindung mit deren Betreibern.

V. Änderung dieser Vorschriften und Bedingungen
Die Exposa GmbH behält sich das Recht vor, die Vorschriften, Bedingungen und Hinweise, denen zufolge diese Website angeboten wird, zu ändern. Dieses Recht hat keinen Einfluss auf bestehende Vorschriften und Bedingungen, die Sie durch rechtmäßige Buchungen oder rechtmäßige Einkäufe unter Verwendung dieser Website akzeptiert haben.

VI. Höhere Gewalt
Ereignisse höherer Gewalt, welche die Auftragserfüllung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, berechtigen die Exposa GmbH, die Erfüllung ihrer Verpflichtungen um die Dauer der Behinderung hinauszuschieben oder vom Vertrag zurückzutreten, ohne das der Kunde / Sie einen Anspruch auf Schadensersatz hat/haben. Der höheren Gewalt stehen Streik, Aussperrung, Überlastung des Internet u.ä. Umstände gleich, von denen die Exposa GmbH unmittelbar oder mittelbar betroffen ist.

VII. Datenschutz
1. Der Kunde wird gem. § 33 BDSG, § 3 Abs. 5 TDDSG und § 12 Abs. 6 MDStV darauf hingewiesen, daß die Angaben, die er im Rahmen des vorliegenden Vertragsverhältnisses macht (insbesondere Name und Anschrift), von der Exposa GmbH in dem für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren gespeichert, erhoben, verarbeitet und genutzt werden (§ 5 Abs. 1 TDDSG und § 15 Abs. MDStV). Der Kunde wird außerdem darauf hingewiesen, dass die Exposa GmbH Nutzungs- und Abrechnungsdaten im Rahmen des § 6 Abs. 1 TDDSG und des § 15 Abs. 2 MDStV erhebt, verarbeitet und nutzt.

2. Der Kunde wird gem. § 3 Abs. 4 TDSV darauf hingewiesen, dass von der Exposa GmbH personenbezogene Daten der am Fernmeldeverkehr Beteiligten, im Rahmen des nach der TDSV zulässigen Umfangs erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Solange der Auftraggeber nicht widerspricht, ist die Exposa GmbH berechtigt, die erhobenen Bestandsdaten zu verarbeiten und zu nutzen, soweit dies zur Beratung des Kunden, zur Werbung und zur Marktforschung für eigene Zwecke und zur bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Telekommunikationsdienstleistungen erforderlich ist (§ 3 Abs. 1 Satz 2 TDSV i.V.m. § 4 Abs. 2 TDSG). Der Auftraggeber kann dieser Nutzung jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

VIII. Zurückbehaltungsrecht, Aufrechnung
1. Der Kunde darf kein Zurückbehaltungsrecht geltend machen, soweit es sich nicht um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

2. Der Kunde darf nur mit Forderungen aufrechnen, die unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

IX. Schlußbestimmungen
1. Sollte eine dieser Geschäftsbedingungen nicht wirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Geschäftsbedingungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Geschäftsbedingungen tritt die rechtlich zulässige Regelung, die dem verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.

2. Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

3. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle etwaigen Auseinandersetzungen aus dem vorliegenden Vertragsverhältnis und seiner Durchführung - unter Einschluß von Streitigkeiten im Zusammenhang mit Scheck-, Wechsel- und Urkundenprozessen - ist der Sitz der Exposa GmbH (50127 Bergheim), soweit der Kunde Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

4. Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform und der schriftlichen Bestätigung durch die Exposa GmbH.

Suchen nach