StartseiteNewsletterKontaktImpressumAGBSitemapAktuelle Reiseinfos

Camping on Board nach Griechenland

Camping an Bord nach Griechenland ist die ideale und günstige Möglichkeit für Camper, mit der Fähre von Italien nach Griechenland zu reisen. Camping an Bord nach Griechenland wird von Anek Lines auf den Fähren Venedig nach Igoumenitsa und Patras sowie auf den Fähren von Anek/Superfast von Ancona nach Igoumenitsa und Patras angeboten. Der Vorteil besteht darin, dass Sie neben der jeweiligen Fahrzeugkategorie (Wohnmobil oder PKW und Wohnwagen) für die Personen nur die günstige Deckpassage buchen müssen.

Camping an Board online buchen:

Camping Fähren nach Griechenland für WohnmobileBei Camping an Bord nach Griechenland parken Sie Ihr Wohnmobil oder Ihren PKW und Wohnwagen auf einem speziellen Campingdeck, welches über große seitliche Öffnungen an der Bordwand verfügt, die für genügend Frischluft und Tageslicht sorgen. Das Deck befindet sich weit oberhalb der Wasserlinie über dem Hauptladedeck, zu dem man über eine große Auffahrtsrampe gelangt. Diese Rampe ist mit allen Fahrzeugen und sogar für LKW´s mit 4 Metern Höhe und einem Gesamtgewicht bis 36 Tonnen befahrbar.

An Bord auf dem Campingdeck steht Ihnen kostenlos ein 220 Volt Stromanschluss zur Verfügung. Sie benötigen nur den blauen Adapterstecker, so wie auf jedem Campingplatz. Auf den Campingdecks für Camping an Bord befinden sich ebenfalls Duschen und Toiletten.

Bitte beachten Sie, dass es aus Sicherheitsgründen strengstens verboten ist, gasbetriebene Geräte und Einrichtungen in den Campingfahrzeugen während der Überfahrt zu nutzen. Zugang zum Campingdeck haben nur die Personen, die Camping an Bord gebucht haben. Bei einer Buchung mit Camping an Bord erhalten Sie eine spezielle Magnetkarte, mit der Sie Zugang zum Camperdeck haben.

Betrachten Sie den Service Camping an Bord auf dem Campingdeck bitte nicht mit einem Campingplatz! Hier sollte man mit der entsprechenden Gelassenheit vorgehen und die Gegebenheiten und den, zur Verfügung gestellten Service im Campingfahrzeug zu Übernachten nicht zu hoch bewerten. Sie haben aber den riesigen Vorteil, in Ihrem Wohnmobil oder Wohnwagen während der Überfahrt zu übernachten und müssen keine Kabine, die wesentlich teurer ist buchen.

Die Fahrzeuge werden in Reihe sehr eng hintereinander geparkt. Nur der seitliche Abstand zum nächsten Fahrzeug ist durch gelbe Markierungen auf dem Boden markiert und wird, soweit es die Beladungssituation erfordert auch eingehalten, damit die Türen vom Wohnmobil oder Wohnwagen noch bequem zu öffnen sind.

Falls Sie ein Haustier (Hund, Katze) mit nach Griechenland nehmen möchten, so kann das Tier mit bei Ihnen im Campingfahrzeug übernachten. Die Beförderung von Haustieren ist bei Minoan Lines kostenlos. Auf dem obersten Deck, vor dem Schornstein befinden sich die Zwinger mit Hundeboxen, wo ein Hund auch mal sein Geschäft verrichten kann. Selbstverständlich können Sie sich mit einem Hund auch frei an Deck bewegen. Allerdings ist der Aufenthalt in den Bars/Bistros, Restaurants und Kabinen nicht gestattet. Wer mit dem Hund nach Griechenland fährt und eine Kabine bevorzugt, dem bietet sich die Überfahrt mit der Reederei Superfast Ferries ab Ancona an, wo auch spezielle Kabinen buchbar sind, bei denen die Unterbringung von Haustieren erlaubt ist.

Bei Camping an Bord nach Griechenland sollten Sie Ihre Anreise zum Hafen in Italien so einplanen, dass Sie spätestens drei Stunden vor Abfahrt der Fähre einchecken, da die Beladung der LKW und Campingfahrzeuge immer zuerst erfolgt.

TIPP: Camping an Bord ist ein sehr beliebter Service und von Jahr zu Jahr entdecken immer mehr Camper mit Ihrem Wohnmobil oder Wohnwagen diese hervorragende und günstige Möglichkeit, um nach Griechenland zu reisen. Gerade zu den Pfingstferien und in den Sommerferien sind die Stellplätze auf dem Campingdeck, kurz nach Eröffnung der neuen Fahrpläne schon ausgebucht. Wer also Camping an Bord buchen möchte, sollte sich beeilen. Auch in den Nebensaisonzeiten, in denen keine Ferien sind, kommt es hier schnell zu Engpässen. Kinderlose Paare und zahlreiche Senioren bevorzugen dann vor allem das milde Klima in Griechenland und reisen mit Camping an Bord.