StartseiteNewsletterKontaktImpressumAGBSitemapAktuelle Reiseinfos

Griechische Fähren

Mit der Fähre nach Griechenland

Griechische Fähren ab Italien fahren von den Häfen Venedig, Ancona, Bari und Brindisi. Alle Abfahrtshäfen bieten für jeden einen unterschiedlichen Vorteil. Ob eine kürzere Fahrt nach Venedig, eine etwas längere Autofahrt nach Ancona und dafür wiederum eine schnellere Fährverbindung.

 
>> Die Fahrpläne und Preise finden Sie auf der Seite Fähren Griechenland

Griechische Fähren ab Venedig:

Venedig ist der nördlichste Hafen in Italien und mit dem eigenen Fahrzeug bequem und schnell zu erreichen. Zudem läßt sich die Abfahrt mit der Fähre ab Venedig mit einem Aufenthalt in der weltbekannten Stadt der Liebe kombinieren. Ab Venedig stehen mehrmals wöchentlich Abfahrten mit den Fähren zu den griechischen Häfen Korfu, Igoumenitsa und Patras bereit. Die Überfahrt mit den griechischen Fähren dauert z.B. nach Igoumenitsa oder Korfu rund Alle Schiffe bieten Ihnen verschiedene Unterbringungsmöglich-
keiten. Ob Innen- oder Außenkabine, eine einfache Deckpassage oder auch Camping an Bord - hier stehen in allen Preisklassen Unterbringungen zur Auswahl.

Griechische Fähren ab Ancona:

Ja nach Anreisestrecke ist es zwar bis nach Ancona zwischen 171 KM und 345 KM mehr Autobahn zu fahren, jedoch ist dafür die Überfahrt nach Griechenland wesentlich schneller. Ob Minoan Lines, Anek Lines oder Superfast Ferries - alle griechische Fähren legen diese Strecke in rund 15 Stunden nach Igoumenitsa und ca. 21 Stunden nach Patras zurück. Die Ankunftszeiten der griechische Fähren auf der Ancona Route bieten sich ideal an, wenn Sie eine Weiterfahrt von Piräus nach Kreta oder anderen Inseln planen oder z.B. von Igoumenitsa aus weiter in die Türkei reichen möchten. So kommt man bereits am nächsten Morgen in Igoumenitsa und um die Mittagszeit in Patras an.

Griechische Fähren ab Bari:

Wer die Vorzüge der Anreise mit den griechischen Fähren ab Italien nutzen, aber dennoch nicht lange auf einem Schiff verweilen möchte, dem bietet sich die abfahrt mit griechiche Fähren ab Bari an. Von Ancona aus sind es bis Bari nochmals ca. 460 gut ausgebaute Autobahnkilometer. Die Fähren der Reederei Superfast Ferries / Blue Star Ferries starten um 20:00 Uhr ab Bari (sonntags um 12:00 Uhr) und erreichen am nächsten Tag um 06:30 Uhr Igoumenitsa und um 12:30 Uhr den Hafen in Patras. Demnach beträgt die Überfahrt ab Bari nur ca. 9,5 Stunden nach Igoumenitsa und 15,5 Stunden nach Patras.

Griechische Fähren ab Brindisi:

Ganz ehrlich gesagt, bietet Ihnen eine Abfahrt mit griechische Fähren ab Brindisi mehr Nachteile als Vorteile. Die sehr lange Autofahrt (nochmals rund 120 KM mehr als nach Bari) ist nicht zu unterschätzen. Die Überfahrten erfolgen mit kleineren Fährgesellschaften und wesentlich älteren Schiffen als ab den übrigen Häfen und zudem ist die Überfahrtszeit mit den griechischen Fähren nicht wesentlich kürzer als ab Bari. Vergessen sollte man auch nicht die Mehrkosten für Autobahngebühren und Treibstoffverbrauch und diese Kosten dann für den sehr geringen Mehrpreis ab Bari gegenrechnen.